JugendForum Cadolzburg

Vorlesen

Das JugendForum ist eine Vereinigung junger Menschen aus Cadolzburg mit dem Hauptziel der freien Jugendarbeit. Das JugendForum ist der Trägerverein des selbstverwalteten Jugendzentrums Herz. Außerdem versuchen wir die Interessen der Jugendlichen gegenüber der Gemeinde und anderen staatlichen oder gesellschaftlichen Institutionen zu vertreten.

Im Jahr 2016 konnte das JugendForum ein umfangreiches Angebot für die Mitglieder des Vereins als auch für die Besucher_innen des Jugendzentrum Herz bereitstellen:

Wie schon seit vielen Jahren, fanden monatlich wiederkehrende Rollenspielangebote für Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters im Jugendzentrum Herz statt.

Für eine Portion Adrenalin sorgte dieses Jahr eine Wanderung unter dem Thema „Survival & Bushcraft“, die unter Anleitung eines erfahrenen Bushcrafters vom 03. bis einschließlich 05. Juni stattfand. Hierbei stand zum einem das gemeinsame Wandern im Vordergrund. Zum anderen umfasste die professionelle Anleitung Fähigkeiten wie Feuer machen oder die Suche nach geeigneten pflanzlichen Lebensmitteln.

 

 

Wandern.jpg

Seit einigen Jahren findet regelmäßig – meistens zweimal pro Jahr – ein Poetry Slam im Herz statt. Auch im April 2016 konnten wir unter Mitwirkung von Michael Jakob einen Poetry Slam in den Räumen des Jugendzentrums anbieten. Mit diesem Angebot möchten wir uns kulturell vor allem dem breiten Publikum öffnen. Sowohl jugendliche Besucher_innen als auch das erwachsene lokale Publikum sollen dabei angesprochen werden und die Gelegenheit haben, die Räume des Jugendhauses besser kennenzulernen. Der stattgefundene Poetry Slam wurde auch dieses Jahr wieder sehr gut angenommen und wir konnten uns über eine hohe Besucherzahl verschiedenen Alters freuen.

Unter organisatorischer Mitwirkung und partizipativer Beteiligung der Besucher_innen fanden in 2016 im Jugendzentrum Herz zwei Band-Konzerte statt. Über dieses Angebot bieten wir lokalen (Jugend-) Bands die Möglichkeit, das Jugendzentrum als öffentlichen Raum für ihre Konzerte zu nutzen. Des Weiteren können die Besucher_innen durch dieses Angebot im laufenden Betrieb mitwirken. Sie übernehmen dabei konkrete Aufgaben (wie Thekenausschank, Eintritt kassieren) und Verantwortung innerhalb ihrer Aufgabe. Auch in der Entscheidung bei der Auswahl von Bands und Musikrichtungen werden unsere Besucher_innen eingebunden. Dieses Jahr fand im Juni ein Herzbanging-Konzert (Metal Konzert) und im Oktober ein Konzert der Band Pyramid statt.

Während der Europameisterschaft erfreute sich das Jugendhaus eines regen Betriebs. Wir verfügen über eine große Leinwand und einen Beamer. Dadurch konnten wir ein kleines „Public Viewing“ der übertragenen EM-Fußballspiel im Jugendhaus ermöglichen.

Verbunden mit einer Satzungsänderung des Vereins im Jahr 2015 wurde die Jugendhausversammlung eingeführt. Hier haben die Besucher_innen des Jugendzentrums die Möglichkeit sich direkt für ihre Belange einzusetzen, sowie bei der Gestaltung ihres Sozialraums mitzuwirken. Die diesjährige Jugendhausversammlung am 12. Oktober brachte zwei neue Jugendhausvertreter hervor:
            Maximilian Heisel und Ephraim Över

Mit den neu gewonnenen Möglichkeiten übernahmen sie, für den am Ende November anstehenden Adventsmarkt, die Renovierung unserer alten Adventsmarkt-Hütte, sowie einige der anfallenden Öffnungstage.

Um das Engagement der ehrenamtlichen Helfer_innen um die nötige Fachlichkeit zu erweitern, boten wir eine 2-teilige Juleica-Schulung an. Diese fand vom 04. bis 06. November, sowie vom 09. bis 11. Dezember im Jugendzentrum statt.

Seinen Ausklang fand das Jahr mit einer gediegenen Weihnachtsfeier.

Darüber hinaus beteiligt sich das JugendForum Cadolzburg e.V. regelmäßig am Regionalen Arbeitskreis Jugendhilfe und Schule Cadolzburg. Auch die Zusammenarbeit mit den Jugendbeauftragten des Marktes Cadolzburg konnte erfolgreich ausgebaut werden.