Kampagne My Timeout

Vorlesen
Vorlesen

„MY TIMEOUT“ ist eine Initiative des Landkreises Fürth sowie des Kreisjugendrings Fürth, um Kindern und Jugendlichen neben der Schule und den außerschulischen Verpflichtungen wieder mehr selbstbestimmte Freizeit bzw. Freiräume einzuräumen. Sie ging als Ergebnis aus der Fortschreibung des Jugendplans des Landkreises hervor.

Unsere Fachkonferenz zum Thema „Keine Zeit für Jugendarbeit“, welche im Rahmen der Initiative stattfinden sollte, musste leider ebenso wie der Elternabend der Kommunalen Jugendarbeit mit dem Thema „Freie Zeit und Freiräume zum eigenständigen Spiel draußen“ wegen zu geringer Teilnehmer*innen-Zahlen ausfallen.

Der Fachtag mit dem Thema „Alles, was Recht ist - Aufsichtspflicht an der Schnittstelle Schule“ des Landkreis Fürth konnte jedoch am 16. Oktober mit großem Erfolg stattfinden.

Als Modellkommune für den „Strukturierten Dialog“ konnte Langenzenn gewonnen werden. Am 12. November wurden die maßgeblichen Akteur*innen und Betroffenen (Schule, Jugendarbeit, Betreuungseinrichtung, Eltern, Schüler*innen…) zusammengebracht, mit dem Ziel die Möglichkeiten für mehr Freiräume ausloten und entsprechende umsetzen.

Vor einem nächsten Treffen sollen SchülerInnen noch methodisch eingebunden werden.

Die Initiative „MY TIMEOUT“ endet planmäßig zum Ende des Jahres 2018, der „strukturierte Dialog“ wird 2019 noch weitergeführt.

DSC_1159.JPG