Fotopreis des Landkreis Fürth

Vorlesen

Angeregt durch die Zusammenarbeit mit dem Medienzentrum Parabol, entstand bereits im Jahr 2017 die Idee für einen Kinder- und Jugendfotopreis. 2018 ging es dann von der Idee an die Umsetzung. An der Planung und Umsetzung des Wettbewerbs beteiligten sich das Medienzentrum Parabol, der Kreisjugendring, das Jugendhaus Roßtal und Federführend die Kommunale Jugendarbeit des Landkreis Fürth.

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten in den Bereichen Einsendung und Datenschutz, konnte der Wettbewerb stattfinden. Insgesamt wurden rund 70 Bilder für den Kinderfotopreis zu dem Thema „Mein Blick auf die Welt“ eingereicht. Bei den Jugendlichen gingen … Bilder und … Bilder für den Sonderpreis „My Timeout“  ein.

Nach dem die Jury bestehend aus Stephan Thirmeyer (Leiter der Abteilung Soziales, Landratsamt Fürth), Grit Eißler (Spielmobil Landkreis Fürth), Frank Reißmann (KJR Fürth) und Kerstin Wolf (Jugendhaus Roßtal)  alle Bilder gesichtet und bewertet hatten, konnten die Preisträger bei der Familienkonferenz gekürt werden.

Bereits jetzt haben die Planungen für den zweiten Kinder und Jugendfotopreis begonnen.