Vollversammlung. Frühjahrsvollversammlung 2021

Vorlesen

Die Vollversammlung ist das höchste beschlussfassende Organ des Kreisjugendrings.

Die Frühjahrsvollversammlung des Kreisjugendring Fürth findet am Freitag, den 7. Mai 2021 um 19:00 Uhr statt.

Die Versammlung findet per Videokonferenz statt.

Zur Durchführung werden wir Zoom und VotesUp nutzen. In beide Tools müssen wir die Teilnehmenden einpflegen, daher ist eine vorherige Anmeldung über das Formular weiter unten notwendig.

Vollversammlung - vorläufige Tagesordnung

1.         Begrüßung/ Grußworte

2.         Feststellung der Beschlussfähigkeit

3.         Beschluss der Tagesordnung

4.         Beschluss des Protokolls der letzten Vollversammlung

5.         Jahresbericht/ Aktuelles aus dem Jugendring

6.         Jahresrechnung 2020

7.         Bericht der Kassenprüfer

8.         Entlastung

9.         Nachwahlen

10.      Anträge

11.      Jahresplanung 2021

12.      Haushalt 2021

13.      Sonstiges/Termine

Anträge an die Vollversammlung müssen bis spätestens 16. April 2021 in der Geschäftsstelle (info@kjr-fuerth.de) eingereicht werden.

Anmeldung zur Vollversammlung bis 3. Mai 2021 an die Geschäftsstelle des KJR. Bitte das Anmeldeformular unten verwenden. Die Satzung schreibt uns vor, dass wir eine schriftliche Meldung der Delegierten benötigen!

Bild- und Toneinwilligung

Bei dieser Veranstaltung können Bild-, Ton- und Filmaufnahmen entstehen, die vom Kreisjugendring Fürth gespeichert und veröffentlicht werden.

verwendet und zu diesem Zwecke auch abgespeichert werden dürfen. Die Fotos und/oder Videos dienen ausschließlich der Öffentlichkeits- und/ oder Elternarbeit des Kreisjugendrings Fürth.
Ich bin mir darüber im Klaren, dass Fotos und/oder Videos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann trotz aller technischer Vorkehrungen nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos und/oder Videos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.
Diese Einverständniserklärung ist freiwillig und kann gegenüber dem/der Veranstalter*in jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Sind die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung, soweit dies dem/der Veranstalter/-in möglich ist.