Juleica

Vorlesen

Info - Verlängerung der Juleica - Info

Alle Juleicas, die bis zum 30.06.2021 ihre Gültigkeit verlieren würden, sind automatisch um sechs Monate verlängert. Die technische Umsetzung hat aufgrund des höheren Komplexitätgrades bis diese Woche gedauert, aber nun sollte es auch im System ersichtlich sein, dass die Karten verlängert sind. Wir hoffen, dass diese Verlängerung allen genug Zeit gibt, einen (virtuellen) Fortbildungskurs zu absolvieren und dann eine neue Karte zu beantragen.

Die betreffenden Jugendleiter:innen erhalten dazu Informationen vom DBJR per E-Mail mit einem offiziellen Schreiben, was die Verlängerung bestätigt. Jugendleiter:innen, die das betrifft, sollen bitte dieses Schreiben vom DBJR mit sich führen, wenn sie in der Jugendarbeit aktiv sind, um nachzuweisen, dass sie im Besitz einer aktuellen Juleica sind.

Die freien Träger erhalten die E-Mail auch in Kopie. Dies soll helfen, mögliche Übermittlungsfehler direkt festzustellen und die Möglichkeit geben tätig zu werden, falls eine Karte entzogen / zurück gegeben werden muss oder der/die Antragstellende die Bestätigung verliert.

Wenn man bereits die notwendigen acht Stunden für die Fortbildung absolviert hat (egal ob als virtueller Kurs oder als Präsenz-Veranstaltung), kann natürlich sofort eine neue Karte beantragen, aber es ist keine Verpflichtung. Die Gültigkeit der Karte beträgt in der Grundeinstellung des Systems 37 Monate ab dem Zeitpunkt der Druckfreigabe. Der Gültigkeitszeitraum muss nicht angepasst/verkürzt werden, um unmittelbar an das Gültigkeitsende der ursprünglichen Juleica zu passen.

Juleica?
Was ist das überhaupt?
Was habe ich davon?
Eine ganze Menge!!

Ziel der Juleica ist z.B. eine stärkere öffentliche Anerkennung der Arbeit von JugendleiterInnen, und bundesweit einen vergleichbaren Standard in deren Ausbildung zu erreichen. Dies bedeutet:

Die Juleica ist ein Dokument, dessen Ausstellung auf überprüfbaren und verbindlichen Kriterien basiert. Dafür erhaltet Ihr öffentliche Wertschätzung und auch in vielen Bereichen ganz konkrete Vergünstigungen.

Als "verbriefte" Qualität Eurer ehrenamtlichen Arbeit im Jugendbereich könnt Ihr so die Juleica auch für Bewerbungsunterlage im beruflichen Bereich verwenden.

Die Juleica ist Beweis für Eure ehrenamtlichen Jugendarbeit. Die vorhandenen Qualitäten und Kompetenzen könnt Ihr selbstbewusst und offensiv in der Öffentlichkeit zeigen. Nicht zuletzt könnt Ihr auch gegenüber der Politik dafür Unterstützung und Anerkennung einfordern.

Weitere Informationen über die Karte für Jugendleiter/innen gibt es unter
www.juleica.de

juleica_neu_muster_08.jpg