Wilhermsdorf

Vorlesen

Jungbürgerversammlung in Wilhermsdorf



Am 4. März 2016 fand in Wilhermsdorf eine Jugendkonferenz statt. Rund zwanzig Jugendliche folgten der Einladung der Jugendbeauftragten Barbara Niederhöfer und der Gemeinde Wilhermsdorf zur Jugendkonferenz in den Jugendtreff Bauhof. Die letzte lag schon viele Jahre zurück und so waren die Organisatoren durch die Bank gespannt ob der Anzahl der Jugendlichen und der Beteiligung an der Konferenz. Die Anwesenden brachten ihre Themen ein und alle diskutierten darüber. Die Vorschläge zur Angebotsgestaltung des Jugendtreffs nahmen die beiden Jugendtreffmitarbeiter*innen dankend an und luden die Jugendlichen auch gleich zur Umsetzung und gemeinsamen Planung ein. Die Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr  war ein wichtiges Thema der Konferenz. So wurde über eine mögliche Verlängerung des Nightliners in die Außenorte diskutiert, aber auch eine Ausweitung der Linie 122 bis nach Siegelsdorf, um eine Anbindung an die häufiger (als die Zenngrundbahn) fahrende R1 zu schaffen. Auf Anfrage der Jugendlichen zur Schaffung einer Unterstellmöglichkeit beim Skateplatz unterbreitete Bürgermeister Emmert als Gegenvorschlag, den Skatplatz neben den Jugendtreff zu verlegen. Dieser Vorschlag kam bei allen Anwesenden gut an. Die Jugendlichen zeigten sich sehr erstaunt, als ihnen, zu ihrer Anfrage nach einem Dirtbike-Gelände, ein eben solches präsentiert wurde, das es schon seit Jahren gibt. Kurzerhand wurde eine Ortsbegehung vereinbart, um das schon vor Jahren angelegte Terrain wieder in Beschlag zu nehmen.